Webinare

Webinare

Seien Sie ahead.
Mit unseren Webinaren.

Welche Vorteile bietet die flexible und automatisierte Tourenplanung im Detail? Wie funktioniert dies in der Praxis? Fragen, die unsere Experten im Rahmen von regelmäßigen Webinaren leicht verständlich erklären. Erfahren Sie wie gts branchenspezifische Anforderungen berücksichtigt. Nicht nur die Tourenplanung wird verbessert – gts beeinflusst Ihr ganzes Business. Sichern Sie sich höhere Umsätze und steigern Sie ihre Wettbewerbsfähigkeit. Eine erfolgreiche Tourenplanung bzw. Tourenoptimierung ist ein hochkomplexes Feld. Aber mit der richtigen Software vom Spezialisten ein ganz einfaches Optimierungswerkzeug.

Unsere nächsten Webinare

Donnerstag, 20. Mai 2021, 10:00 – 10:30 CEST

Webinar für Disponenten:
Verbesserung des Kundenservice durch intelligente Planung mit flexiblen Liefergebieten

Eine manuelle Tourenplanung von liefernden Unternehmen sieht in der Regel so aus: Sie planen ihre Lieferverkehre mit Hilfe von Rahmentouren – sprich festen Liefergebieten, die bestimmten Fahrern zugewiesen sind. Das macht Sinn, da diese Fahrer ihre Gebiete und deren Kunden gut kennen. In der Praxis funktionieren die eingeteilten Gebiete aufgrund verschiedener Umstände jedoch nicht jeden Tag. Dazu zählen schwankende Bestellmengen, besondere Lieferzeitwünsche der Kunden, die nicht erfüllbar sind, oder Fahrzeug-Überlastungen hinsichtlich Gewicht und Stellplätzen. In der Folge fangen die Disponenten an, Aufträge zwischen benachbarten Rahmentouren zu tauschen oder zu verschieben. Oft werden noch Fahrzeuge aus benachbarten Gebieten hinzugenommen. Das ist nicht nur arbeitsintensiv, sondern führt auch meist zu suboptimalen Ergebnissen und schlecht ausgelasteten Touren. Die Lösung ist eine intelligente Automatisierung des Planungsprozesses, die für eine höhere Flexibilität sorgt und vor allem bessere Ergebnisse liefert.

Donnerstag, 24. Juni 2021, 10:00-10:30 CEST

Webinar für kommunale Entsorger:
Keine Ausschreibungen mehr verlieren – sicher und kostenoptimal kalkulieren mit TransIT

Kommunale Entsorgungsleistungen werden im Rahmen von überregionalen Ausschreibungen vergeben. Den Zuschlag bekommt das günstigste Angebot; im Erfolgsfall gelten die vereinbarten Bedingungen für einige Jahre. Um die Ausschreibung jedoch erst einmal zu gewinnen, investiert der Entsorger viel Zeit und Mühe in die Kalkulation. Umso ärgerlicher ist es, wenn diese am Ende nicht überzeugen kann. Häufiger Grund für eine suboptimale Planungsarbeit sind die zur Verfügung stehenden Daten, die in der Regel eher dürftig sind. Zu Beginn sind meist nur wenige Parameter bekannt, zum Beispiel jährlich 30.000 Tonnen und zweiwöchentliche Leerung. Kommen dann noch mangelnde Ortskenntnisse dazu, wird die Planung zeitaufwändig und schwierig. Wichtig ist demnach eine realistische Kalkulation, da Sie andernfalls entweder den Zuschlag nicht bekommen oder über die gesamte Vertragslaufzeit Verluste machen.

Vergangene Webinare

Donnerstag, 15. April 2021, 10:00-10:45 CEST

Frischer zur Filiale und dabei noch CO2 sparen- Tourenoptimierung für Bäckereien

Donnerstag, 25. März 2021, 10:00-10:45 CEST

Fahrdienst-Optimierung für Labore

Donnerstag, 25. Februar 2021, 10:00-10:45 CEST

Pünktlich und effizient zum Ziel: Tourenoptimierung in der Personenbeförderung

Donnerstag, 04. Februar 2021, 10:00-10:45 CEST

Tourenoptimierung für Entsorger:
Gewerbemüllentsorgung mit Rhythmen
und Ad-hoc Aufträgen