Wählen Sie Ihre Sprache.

Funktionsübersicht

Funktions­übersicht.

Durch unsere speziell entwickelten Funktionen erhalten Sie die Software, die für Sie genau auf den Punkt ist. Wir stellen individuell für Ihre Anforderungen die passenden allgemeinen Features, Schnittstellen, Reports und Geografische Informations­systeme zusammen.

Allgemeine Features.

Mandanten­fähigkeit

Alle Objekte mit geografischem Bezug sind einem Mandanten zugeordnet, so dass die Planung nach Niederlassungen getrennt erfolgen kann. Für Auswertungen oder bei einer notwendigen Zusammenarbeit mehrerer Niederlassungen können mehrere Mandanten gemeinsam aktiviert werden.

Szenario­verwaltung

Mittels der Szenarioverwaltung können verschiedene Planungsstände verwaltet werden. So können z. B. saisonale Pläne abgelegt oder Was-Wäre-Wenn-Analysen durchgeführt werden.

Multiuser­fähigkeit

Über Sperrmechanismen sowie über eine automatische Zusammenführung verschiedener Datenbestände wird die Zusammenarbeit mehrerer Anwender unterstützt. Änderungen anderer Anwender erscheinen automatisch in der Anwendung.

Benutzer und Rollen

Die Anwendung verfügt über eine Benutzer- und Rollenverwaltung, über die für alle Objekte die Lese- und Bearbeitungsrechte definiert werden können.

Mehr­sprachigkeit

Alle Begriffe der Anwendung können in verschiedene Sprachen übersetzt werden. Momentan stehen die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Ungarisch zur Verfügung. Eine Übersetzung in weitere Sprachen ist über ein spezielles Tool möglich.

Zeit­zonen

Um grenzüberschreitende Transporte zu ermöglichen, besteht die Möglichkeit, für alle Standorte Zeitzonen zu verwenden. Alle Zeitangaben können in Globalzeit oder in Lokalzeit angegeben werden. Ist dieses Feature nicht relevant, kann es komplett abgeschaltet werden.

„Die Anbindung mobiler Endgeräte ist ein wichtiger Baustein bei der Digitalisierung.”

Michael Stephan

Michael Stephan


Leitung Entwicklung

Schnittstellen.

(MS-Excel, MS-Access, Textdateien)

Direkt über die Planungsanwendung kann ein Import von Stamm- und Planungsdaten aus MS-Excel, MS-Access bzw. über Textdateien erfolgen. Der Import kann an die konkreten Bedürfnisse angepasst und abgespeichert werden. Damit ist auch ein täglicher Import der für die Planung notwendigen Daten effizient möglich.

(XML, SOAP, CSV)

Über Web-Services können automatisiert Daten in das System importiert werden und Abfragen des Planungsergebnisses erfolgen. Dafür existieren eine Reihe von Standard-Diensten auf der Basis des SOAP-Protokolls. Zusätzlich ist es möglich, auch andere Dateiformate (z. B. CSV-Dateien) automatisiert zu verarbeiten.

Durch die hohe Anzahl von Individualschnittstellen, die wir in den letzten Jahren geschaffen hat, können wir auch zu anderen Systemen mit moderaten Aufwand eine Individualschnittstelle schaffen. Dabei können auch andere Technologien zum Einsatz kommen (z. B. Datenbankzugriffe, JSON ...).

Es existieren mehrere automatisierte Schnittstellen zu Telematiksystemen (z. B. TomTom, Couplink, CSB, Fleetboard ...), über die Touren und Aufträge übermittelt werden können. Je nach Telematiksystem können Ist-Informationen, wie z. B. GPS-Daten, Lieferstatus oder auch Mengeninformationen vom Telematiksystem, übernommen werden. Mittels der Ist-Daten können dann innerhalb der Anwendung GPS-Spuren angezeigt oder ein Soll-Ist-Vergleich durchgeführt werden. Neben der nachträglichen Analyse auf der Basis der Ist-Daten ist auch eine proaktive Warnung bei Verspätungen und sogar eine Berücksichtigung der gewonnenen Informationen bei der taggleichen Optimierung möglich.

Reports

  • Für die weitere Verarbeitung der Planungsergebnisse ist es notwendig, aussagekräftige Reports zu erstellen oder die gefundenen Planungsergebnisse zu dokumentieren.

  • Selbstdefinierbare und speicherbare Reports

  • Für alle wichtigen Stammdaten und Planungsergebnisse können Reports innerhalb der Anwendung durch den Anwender definiert und gespeichert werden. Dabei können Filterkriterien, Gruppierungsvorgaben, Sortierungen und Summenangaben verwendet werden. Das Ergebnis eines Reports kann gespeichert, nach MS-Excel kopiert oder für die Planung weiterverwendet werden.

  • Individuelle Erstellung von PDF-Dokumenten

  • Um geplante Touren zu dokumentieren und diese z. B. an die Fahrer weiterzugeben, können PDF-Dokumente erstellt werden. Das Layout der Dokumente kann dabei individuell an die Kundenbedürfnisse angepasst werden. Darin können auch Kartendarstellungen mit dem Tourverlauf enthalten sein.

Geografisches Informationssystem

  • Unser geografisches Informationssystem, welches für die Kartendarstellung, die Geokodierung und die Entfernungsberechnung eingesetzt wird, basiert auf den Daten von OpenStreetMap. Hiermit erreichen wir eine höchstmögliche Aktualität der Kartendaten sowie die Möglichkeit für unsere Kunden, bei der Pflege des Kartenmaterials mitzuarbeiten.

  • Die Visualisierung ist dabei an die Bedürfnisse der Transportplanung angepasst (z. B. Darstellung von Gewichtsbeschränkungen).

  • Für die Geokodierung verwenden wir eigene Algorithmen, um eine bestmögliche Suche nach geeigneten Geokoordinaten für eine Adresse zu erreichen, die gegenüber Schreibfehlern und Variationen tolerant ist.

  • Unsere Dienste für die Entfernungsberechnung enthalten moderne Algorithmen, die eine hohe Performance auch bei großen Datenmengen gewährleisten. Darüber hinaus bilden sie sehr spezielle Anforderungen, wie Wendeverbote, Straßensperren und Fahrverbote, ab.

Kontakt

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gern.

phone. +49 2407 9158-0

Löschen
cookie.svg

Cookie Hinweis

GTS verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf gts-systems.com zu personalisieren. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.