Was ist Constraintprogramming

Constraintprogrammierung / Constraint Programming (CP) bezeichnet ein Paradigma, bei dem der Anwender ein Modell durch Angabe von Variablen und deren Beziehungen durch Restriktionen / Constraints deklarativ formuliert. Anschließend versuchen Algorithmen, durch sukzessive Reduktion der möglichen Wertebereiche der Variablen eine gültige Lösung für das Modell zu finden.

Allgemein betrachtet ist Constraint Programming daher kein Optimierungsverfahren, sondern ein Verfahren zur Bestimmung einer Variablenbelegung, die alle Constraints erfüllt. Durch Angabe eines Mindest- oder Höchstwertes für eine Zielfunktion lassen sich aber damit auch Optimierungsprobleme lösen.

Constraint Programming funktioniert in der Optimierung immer dann gut, wenn es nur wenige mögliche Lösungen gibt und diese schwer aufzufinden sind. Bisher gibt es in der Tourenoptimierung nur wenige Constraint-Programming-Ansätze, die besser funktionieren als „klassische“ Optimierungsverfahren.

Was ist Constraintprogramming - gts systems

gts uses cookies to personalize your visit to gts-systems.com. By using the website, you consent to the use of cookies.