Wählen Sie Ihre Sprache.

M. Bach GmbH

Ganzheitliche GPS-gestützte Tourenplanung.

Fast 95 % der Aufträge müssen innerhalb von 24 Stunden abgewickelt sein und möglichst am Folgetag ausgeliefert werden – und zwar mit Null-Fehler-Planung. Dieses höchst sportliche Timing und hohe logistische Anforderungsprofil ist für die M. Bach GmbH aus Eschweiler dank des Tourenplanungssystems TransIT reibungslos zu bewältigen.

Individuelle Kundenwünsche sofort zu erfüllen, hat für das Großhandelsunternehmen oberste Priorität. Deshalb schicken die 150 Mitarbeiter täglich 15 LKW auf die Straße, um ihre rund 200 Kunden schnellstmöglich zu beliefern. An Bord sind Werkzeuge und Artikel für den Elektro-, Sanitär-, Heizungs- und Installationsbedarf, die das Großhandelsunternehmen bundesweit distribuiert.

Kurze Fahrzeiten, geringer Dispositionsaufwand, Auslieferung am Folgetag – das Tourenplanungssystem TransIT berücksichtigt alle individuellen Kriterien.

Der Logistikaufwand ist im Sanitärbereich hoch, da überwiegend Bestellware von unterschiedlichen Lieferanten geordert, daten- und lagermäßig erfasst, kommissioniert und just in time ausgeliefert werden muss. Ständig steigende Anforderungen der Kunden und Standorte haben eine manuelle Planung zu einer immer größeren Aufgabe werden lassen. Die optimale Planung von Touren wurde aufgrund der steigenden Anforderungen für die Disponenten immer schwieriger und fehleranfälliger. Bei bauabschnittsbezogenen Lieferungen sind Verzögerungen sehr kritisch, denn sie führen häufig zu kostspieligen Bau-Unterbrechungen.

 

Deshalb setzt die Firma M. Bach seit 2014 das Tourenplanungssystem TransIT ein. Mit direkter Anbindung an die Online-Plattform WEBFLEET® von TomTom Telematics ist seitdem eine ganzheitliche GPS-gestützte Tourenplanung möglich. Eingehende Aufträge werden in TransIT unter Berücksichtigung aller relevanten Restriktionen in Form von Lieferzeitfenster, Servicezeiten, Arbeits-, Lenk- und Ruhezeiten sowie Auftrags- und Fahrzeugkapazitäten so verplant, dass kostenoptimale Touren entstehen. Geplante Touren werden direkt über WEBFLEET® an die Fahrzeuge übertragen. Die Fahrer können ihre Touren einsehen und durch die integrierte Navigation in der optimalen Reihenfolge abarbeiten. Durch die zurückgemeldeten GPS-Daten haben die Disponenten einen ständigen Überblick über den Lieferstatus und den aktuellen Stand der Touren. Im Fall von Verspätungen sind sogar die voraussichtlichen Lieferzeiten ersichtlich. Die in TransIT integrierten Soll-Ist-Vergleiche ermöglichen ein umfassendes Controlling und damit das Identifizieren und Beseitigen potenzieller Schwachstellen.

 

Durch die Einführung des Tourenplanungssystems TransIT konnten die Strecken, Arbeitszeiten und der Dispositionsaufwand deutlich reduziert werden. Der Einsatz der Ressourcen (Fahrzeuge) wurde auf ein Minimum reduziert; gleichzeitig ist die Fehlerquote enorm gesunken.

Das Ergebnis

  • Ganzheitlich GPS-gestützte Tourenplanung
  • Verkürzung von Arbeitszeit, Dispositionsaufwand und Fahrstrecke
  • Kostenoptimierte Touren
  • Flexiblere Reaktionszeiten
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Hohe Transparenz über die laufenden Touren

Weitere Success Stories.

documentus GmbH Hannover
Im Vertrauen. Tourenoptimierung für sensible Daten.
Zur Story
BLF
Gruppe
Darf es etwas mehr sein? Tourenplanung für den Großhandel.
Zur Story
Löschen
cookie.svg

Cookie Hinweis

GTS verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf gts-systems.com zu personalisieren. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.