Wählen Sie Ihre Sprache.

Tourenplanung & Tourenoptimierung

Dynamische Tourenplanung – so umgehen Sie Fahrverbote.

Minuten durchschnittliche Lesezeit

LKW auf einer Alle mit vielen Abgasen

Ob Handwerksbetriebe, Paketlogistiker, Lieferanten, Taxiunternehmen oder Kurierdienste für Apotheken – all diese Firmen müssen in die Innenstädte fahren, alle nutzen in der Regel Dieselfahrzeuge und alle haben die gleichen Probleme: Umweltzonen, drohende Dieselfahrverbote, temporäre Sperrungen, langfristige Baustellen und und und. Wie können Disponenten und Tourenplaner diese Bereiche am besten „umfahren“, Umwege vermeiden und dennoch effizient bleiben? Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, wie die dynamische Tourenplanung und Tourenoptimierung Sie automatisch, flexibel und vorausschauend um genau diese Hindernisse herumsteuern.

Dynamische Tourenplanung bildet Umweltzonen ab 

Zur Reduzierung der Feinstaubbelastung in Städten dürfen nur Fahrzeuge, die bestimmte Abgasstandards einhalten, in Umweltzonen einfahren. Die Kennzeichnung erfolgt bekanntermaßen mit roter, gelber und grüner Feinstaubplakette. Die Plaketten gelten in jeder Umweltzone in Deutschland und nicht nur für eine bestimmte Stadt, wie es bei den neuen Dieselfahrverboten der Fall ist. Die Plaketten gelten unabhängig von Kraftstoffart und zulässigem Gesamtgewicht für alle PKW, Busse und LKW. Zurzeit gibt es Umweltzonen in 57 deutschen Städten. Wer ohne Plakette oder Ausnahmegenehmigung in eine Umweltzone fährt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Bei einem Verstoß werden 80 Euro Bußgeld erhoben. Daher ist hier eine vorausschauende Tourenoptimierung sinnvoll. Umweltzonen gibt es übrigens europaweit von Frankreich bis Tschechien und von Norwegen bis Portugal. Hier kommt erschwerend hinzu, dass die Verbote temporär eingerichtet sind. So gelten die Einschränkungen z.B. in Paris, Lissabon, Prag und London zu bestimmten Uhrzeiten, in Spanien und Frankreich gibt es in einigen Städten nur im Fall eines Luftverschmutzungsalarms ein Verbot. Aufgrund dieser unterschiedlichen Regeln wird es für Transportunternehmen zunehmend schwieriger, Touren effizient zu planen und dynamisch anzupassen.

Die dynamische Tourenplanung bildet Umweltzonen, Fahrverbote und temporäre Hindernisse ab und bietet entsprechende Alternativrouten an.
Dr. Tore Grünert, Geschäftsführender Gesellschafter

„Hilfreich wäre ein zentrales Straßenverzeichnis, das die Umweltzonen aktuell abbildet. Vom Umweltbundesamt als zuständige Behörde gibt es aber nur ein Verzeichnis ohne professionell nutzbare Karten. Bei der Tourenplanung müssen die Verbote aber vorausschauend und flexibel berücksichtigt werden, da sich die Gebiete und Zonen ändern können. Genau dies übernimmt die dynamische Tourenplanung“, erklärt Dr. Tore Grünert, geschäftsführender Gesellschafter von gts.

Drohende Dieselfahrverbote – Durchblick dank Tourenplanung

Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Berlin? Euro 4 oder Euro 5? Ganze Städte oder nur Straßen? Ab 2018 oder 2019? Das Bundesverwaltungsgericht hat im Februar dieses Jahres Dieselfahrverbote in deutschen Städten für rechtlich möglich erklärt. Seitdem herrscht allgemeine Verwirrung, da jede Stadt eigene Regeln aufstellt. Hamburg hat bereits ernst gemacht und im Mai 2018 ein Dieselfahrverbot für LKW und Diesel-PKW erlassen, die nicht die Euro-6-Norm erfüllen. Die Durchfahrtsbeschränkung gilt für 2 Straßenabschnitte auf 2,2 Kilometern. Dafür wurden übrigens rund 100 Schilder aufgestellt. Für 2019 haben bereits Frankfurt, Stuttgart und Berlin Dieselfahrverbote angeordnet. Man rechnet damit, dass weitere Großstädte folgen. Angesichts dieses Flickenteppichs von Fahrverboten ist eine Tourenplanungssoftware, die aktuelle Verbote und Sperrzonen abbildet, mehr denn je unverzichtbar.

Dynamische Tourenplanung bildet aktuelle Verbote und Alternativrouten ab

Ob Baustellen, temporäre Einfahrtverbote, Wintersperren, Richtungsänderungen, Tunnelöffnungszeiten, bewegliche Brücken, Fährverbindungen, Umweltzonen oder neue Dieselfahrverbote – aktuelle Routenänderungen verursachen oft zeitaufwändige Umwege, wenn keine Echtzeitinformationen zur Verfügung stehen. Eine Tourenplanungssoftware wie TransIT reagiert in Echtzeit automatisch und flexibel auf Veränderungen. Mögliche Ereignisse und Ungewissheiten in die Planung werden einbezogen. Bei zeitlich beschränkten Fahrverboten, Umleitungen und Einschränkungen optimiert TransIT die aktuelle Route und zeigt Alternativrouten an. Dies kann schon in der Planungsphase abgebildet werden, wie z. B. bei langfristigen Baustellen. Die dynamische Tourenplanung erleichtert die Navigation und spart Strecke und damit auch Treibstoff. Auf Basis des geografischen Informationssystems für die Kartendarstellung, Geokodierung und Entfernungsberechnung erreicht TransIT eine höchstmögliche Aktualität der Kartendaten. Diese aktuellen Daten erreichen den Fahrer dann am einfachsten mit der gts-App TransIT Mobile.

TransIT Mobile – Tourenplanung mit der App 

Die App TransIT Mobile ist die mobile Erweiterung der gts-Tourenplanungssoftware. Sie zeigt geplante Touren übersichtlich auf mobilen Geräten an. Während die Tour befahren wird, werden Bewegungsdaten automatisch an den Telematikserver weitergeleitet. Diese können wiederum in TransIT angezeigt werden, um auf eventuelle Ereignisse zu reagieren. Dem Anwender stehen praktische Funktionen wie Tracking, Ablaufsteuerung oder Dokumentation von Problemen zur Verfügung.

Weitere Blogartikel

Tourenplanung für Labore mit gts

Tourenplanung & Tourenoptimierung

Dank Tourenplanung pünktlich im Labor.

In der Labordiagnostik kommt es nicht nur auf ausgezeichnete analytische Qualität an – auch eine professionelle Logistik hat einen entscheidenden Anteil an unserem Service, wie Stefan Rosenthal, Logistik Manager der Sonic Healthcare Germany, uns im Gespräch bestätigt hat. 

Tourenplanung: Verlassene Laderampe

Tourenplanung & Tourenoptimierung

Tourenplanungs-Software – für eine effiziente Mitarbeiterplanung

Der akute Personalmangel in der Logistikbranche begründet sich nicht zuletzt auch in fehlender Flexibilität in den Unternehmen. Die Nachfrage […]

Löschen
cookie.svg

Cookie Hinweis

GTS verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf gts-systems.com zu personalisieren. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.